Dies & Das und sonst noch Was 2018, Reisen
Kommentare 13

Wenn zwei streiten…

Als wir dieses Jahr im Frühling wieder einmal auf Teneriffa waren, besuchten wir eine Flugshow im Dschungel Park. Hier war es auch, wo uns diese zwei Streitenden begegneten. Sie störten sich nicht daran, dass sie bei ihrer Auseinandersetzung viele Zuschauer hatten:

„Hey du, was machst du denn hier? Das ist meine Show.“

„Wieso soll das deine Show sein? Hör mir mal gut zu: Wir gehören alle dazu:“

„Ich sage es dir zum letzten Mal: Mach dich hier vom Acker!“

„Du willst wohl Streit! Den kannst du haben!“

„Jetzt zeig ich dir, wer hier das Sagen hat!“

„Bild dir nur nichts ein. Ich kann solange hier bleiben wie ich will. Verschwinde doch du, wenn dich was stört!“

„Das werden wir noch sehen, wer hier verschwindet!“

„Ach, das ist mir langsam zu dumm. Ich habe keine Lust auf dieses Theater. Ich geh einfach! Aber nicht, weil du es so willst, sondern weil ich es will.“

„Du Feigling, bleib hier! Ich bin noch nicht fertig mit dir! – Jetzt macht es mir auch keinen Spaß mehr hier. Ich verschwinde ebenfalls! Macht doch alle, was ihr wollt!“

 

 

Vielleicht möchtet Ihr auch das noch lesen:

Das Urlaubsgeschenk

Strandschönheiten

Die zwei Alten

13 Kommentare

  1. Liebe Astrid, herzlichen Gruß.
    Wunderschöne Bilder und dazu treffend erzählte Geschichte.
    Erst das Bild – dann das Wort, oder andersrum?
    Alles Gute, tschüssi Brigitte.

    • Astrid Berg sagt

      Erst das Wort und dann das Bild. Aber eigentlich ist es eh‘ egal, da man die beiden Streitenden sowieso nicht auseinanderhalten kann und hinterher weiß niemand mehr, wie der Streit angefangen hat. 😉
      LG und hab einen schönen Muttertag
      Astrid

  2. Moin liebe Astrid,
    eine schöne Bildergeschichte von den Marabus hast Du draus gemacht.
    Schade das man nicht weiß worum es ging 🙂

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Biggi

    • Astrid Berg sagt

      Danke, liebe Biggi. Die beiden Marabus hätten mich gar nicht interessiert, wären sie nicht miteinander in Streit geraten. Ob sie damit nur die Aufmerksamkeit auf sich lenken wollten?!
      Sei herzlich gegrüßt und genieße das Wochenende und den Muttertag.
      Astrid

  3. Das sind doch Marabu´s, oder? Ich finde die so abartig hässlich vom Kopf her, aber doch faszinierend. Stolze Vögel und klar will jeder gewinnen 🙂
    Liebe Grüße in den Tag von Kerstin.

    • Astrid Berg sagt

      Mir geht es ebenso, liebe Kerstin. Marabus sind echt hässlich und sie hätten auch von mir keinerlei Beachtung geschenkt bekommen, hätten sie nicht angefangen sich zu streiten. Ob sie das wissen? 😉
      Ich schicke Dir ganz liebe Grüße und wünsche Dir einen schönen Muttertag.
      Astrid

  4. Eine schöne Geschichte hast du aus den Bildern gezaubert. Überhaupt sind die Mails mit deinen Einträgen immer eine Freude für mich.
    Nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende und lass dich am Muttertag schön verwöhnen. Herzlich und föhliche Grüße, Lore

    • Astrid Berg sagt

      Liebe Lore,
      ich freue mich immer über Deine Besuche. Auch ich besuche Deine Seite gerne, komme allerdings nicht immer zum Kommentieren. Die liebe Zeit, ach Du weißt es ja selbst…
      Auch ich wünsche Dir einen schönen Muttertag. Ist Deine Tochter da? Meine Mutter ist momentan bei uns und auch unser Sohn ist mit seiner Freundin schon bei uns eingetroffen. 🙂
      LG
      Astrid

  5. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Astrid,

    ach jetzt hab ich mich doch königlich amüsiert über die Streithähne und wie Du es rübergebracht hast. Auch die Tiere vertreten eine Meinung und die wird eben nicht verbal, sondern mit Muskelkraft verteidigt. Köstlich, freu, freu und liebe Grüße von der Helga.

    • Astrid Berg sagt

      Ich muss gestehen, dass die beiden Marabus erst durch ihren Streit für mich interessant wurden. Hätten sie dieses Theater nicht vollführt, hätte ich sie wahrscheinlich keines Blickes gewürdigt. So wurde ich auf sie aufmerksam, habe das Geschehen verfolgt und erkannt, dass diese Vögel zwar irgendwie hässlich, aber auch stolz und stattlich wirken.
      Liebe Grüße zur guten Nacht schickt Dir
      Astrid

  6. Liebe Astrid,
    besuche dich mal wieder. Möchte dich nicht erschrecken, aber setzt du bis 23.5.das neue Datenschutzgesetz der EU um? Wenn nicht, das kann teuer werden. Hoffe, du lässt dich nicht abschrecken und steigst durch, die Anforderungen zu erfüllen. Leider schließen zur Zeit viele schöne Blogs deshalb.
    Liebe Grüße
    Eva

    • Astrid Berg sagt

      Liebe Eva,
      vielen Dank für Deinen Hinweis, aber ich habe den 25.5. im Blick und werde bis dahin auch einige Änderungen vornehmen. Bislang hatte ich gehofft, es würden auch diesbezüglich noch Aktualisierungen von WordPress vorgenommen. Mal sehen, ob sich da etwas tut, auf jeden Fall habe ich geplant in der nächsten und der darauffolgenden Woche mich um alles zu kümmern. Ich hoffe, dass dann alles so ist, wie es sein soll.
      Sei herzlich gegrüßt
      Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.