100 Worte, Kurzgeschichten
Kommentare 6

Er sieht rot

Während meines Studiums flog ich für einige Wochen nach England, um Land und Leute kennenzulernen. Am Londoner Bahnhof fragte ich einen jungen Mann, wo der Zug nach Bournemouth abfahren würde. Hilfsbereit nahm er mir sofort den Koffer ab und ging voraus. Ich fürchtete zwar er würde mit diesem flüchten, aber er führte mich zum betreffenden Gleis.  Schmunzelnd fragte er mich nach meiner Lieblingsfarbe. Meine Antwort hätte ich mir sparen können, denn ich stand mit rot gestreifter Bluse, roter Hose und roter Jacke vor ihm und meinen rotkarierten Koffer trug er in der Hand. Leider weiß ich nicht mehr, welche Schuhe ich trug. Rot?!

 

 

Vielleicht möchtet Ihr auch das noch lesen:

Farbenspiel

Der Rhododendronpark

Wie aus dem Malkasten

 

*Das Beitragsbild zeigt die Mecklenburgische Bäderbahn Molle, die zwischen Kühlungsborn und Bad Doberan fährt. 

6 Kommentare

  1. Karl-Heinz sagt

    Ah, schön, ich werde mich also auch in Zukunft noch Deiner Geschichten erfreuen.
    LG,
    Karl-Heinz

    • Astrid Berg sagt

      Rot mag ich heute noch gerne, allerdings liebe ich alle Farben. Sie machen das Leben fröhlicher.
      Liebe Feierabendgrüße
      Astrid

  2. Liebe Astrid,
    schön, wenn man sich an solche netten Begebenheiten erinnert. Das ist ja immerhin schon ein paar Jährchen her.
    Ob ich noch wüsste, welche Kleidung ich damals getragen habe?

    Viele liebe Grüße
    Traudi

    • Astrid Berg sagt

      Ich habe dieses Outfit so gerne getragen. Möglicherweise kann ich mich deshalb noch so gut erinnern. Außerdem war das meine erste größere Reise und noch dazu war ich ganz alleine unterwegs.
      Sei herzlich gegrüßt von mir.
      Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.