Dies & Das und sonst noch Was, Dies & Das und sonst noch Was 2017
Kommentare 20

Unterwegs mit Piraten

Ich habe ja schon berichtet, dass es uns im März für zwei wunderschöne Wochen nach Teneriffa gezogen hat. Dort haben wir nicht nur Sonne, sondern auch einen richtigen Sommer erleben dürfen. Die Temperaturen stiegen zum Teil schon über 30 Grad.

Natürlich haben wir einige Unternehmungen gemacht und auf eine davon möchte ich Euch heute mitnehmen. Wir sind nämlich mit einem Piratenschiff  von Los Gigantes aus auf Delfinsuche gegangen.

Die riesigen Felsen ragen aus dem Meer und wirken tatsächlich gigantisch.

„Flipper Uno“, so hieß das Schiff, das uns in die von Delfinen bevorzugten Gewässer gebracht hat.

Selbstverständlich waren Matrosen, aber auch Piraten mit an Bord, die uns mit Speisen und Getränken versorgten.

Und dann sahen wir sie. Zunächst erst einmal die typische Delfinflosse,

aber nicht nur eine, sondern mehrere ragten aus dem Wasser heraus.

Die Delfine umringten unser Schiff. Es war ein so faszinierendes Schauspiel, dass ich meinen Blick nicht von diesen wunderschönen Tieren wenden konnte. Gebannt beobachtete ich wie sie hin und her schwammen und sich uns präsentierten. Sie sprangen sogar aus dem Wasser und tauchten wieder ein.

Manchmal war meine Kamera viel zu langsam, so dass ich nur noch die leere Wasseroberfläche im Bild festhalten konnte. Doch ab und zu gelang mir auch ein Schnappschuss, der einen im Sprung befindlichen Delfin zeigt.

Ich liebe diese Tiere und sie erinnern mich immer an den Filmdelfin „Flipper“. Als Kind habe ich keine Sendung verpasst.

Auch gab es einen  Zwischenstopp, der die Möglichkeit bot, vom Schiff ins Meer zu springen und zu schwimmen. Während ich zu feige war, ergriff mein Mann die Gelegenheit und sprang gleich mehrmals hintereinander ins erfrischende Nass.

Es war ein schöner und ereignisreicher Tag, den wir sehr genossen haben. Wale gab es allerdings keine zu sehen, aber die hatten wir vor vielen Jahren schon einmal in den Gewässern rund um Teneriffa erleben dürfen.

 

 

Vielleicht möchtet Ihr noch das lesen:

Bärenstark

Im Land der Affen

Alphons und Cinderella

 

 

 

20 Kommentare

  1. Oh, die Serie Flipper habe ich geliebt. – Diese Fahrt hätte ich auch gern mitgemacht. – Ich erinnere mich an einen Urlaub auf Gran Canaria. Plötzlich sprangen zig Menschen auf und zeigten Richtung Meer, weil sich dort Delfine tummelten. – Danke für deine tollen Aufnahmen! LG Martina

    • Astrid Berg sagt

      Delfine sind faszinierende Tiere und ich kann mir gut vorstellen, dass eine Delfintherapie Menschen helfen kann bestimmte Blockaden zu lösen.
      Ich schicke Dir liebe Wochenendgrüße und wünsche Dir angenehme Stunden im Kreise Deiner Lieben
      Astrid

    • Astrid Berg sagt

      Wenn ich durch die Kamera geschaut habe, habe ich gleichzeitig an einer anderen Stelle wieder das Auftauchen oder den Sprung eines Delfins verpasst. Also habe ich teilweise darauf verzichtet Aufnahmen zu machen und habe einfach nur den Anblick genossen.
      LG
      Astrid

  2. Hallo lieeb Astrid,
    ja diese Sendung habe ich auch geliebt „Flipper“ ich glaube ihn kennt jedes Kind.
    Um dieses Erlebnis beneide ich Dich! Wunderschöne Fotos konntest Du machen.
    Auf La Palma haben sie auch solche Farten angeboten und wir haben auch eine mitgemacht, aber das war alles andere als schön …

    Wenn Du magst kanns Du gerne mal nachlesen.
    http://biggislandtraeumereien.blogspot.de/2017/01/la-palma-der-westen.html

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende…
    Biggi

    • Astrid Berg sagt

      Hallo liebe Biggi,
      ich kann mich an Deinen Post erinnern und ich habe sogar bei der Zusammenstellung der Fotos an Dich denken müssen. Schade, dass Ihr damals kein Glück hattet, aber vielleicht macht Ihr bei angenehmeren Wetterverhältnissen in einem anderen Urlaub nochmals eine solche Fahrt. Dann denkst Du vielleicht an mich und meine geschilderte Faszination, die von diesen herrlichen Tieren ausgeht.
      Liebe Wochenendgrüße
      Astrid

  3. Traudi sagt

    Liebe Astrid,
    danke fürs Mitnehmen. Tolle Bilder zeigst du, sieht alles so richtig abenteuerlich aus.
    Aber ich glaube, ich wäre auch nicht ins kühle Nass gesprungen.

    Ich wünsche dir eine schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Traudi

    • Astrid Berg sagt

      Liebe Traudi,
      mir war es einfach auch zu hoch, um vom Schiff aus ins Meer zu springen, sozusagen ins Ungewisse 🙂 . Aber ich muss einfach nur zugeben, dass ich auch ein kleiner Angsthase bin 🙂 .
      Liebe Feiertagsgrüße
      Astrid

  4. Liebe Astrid, 30 Grad, toll. Das war bestimmt toll. Und dann noch Delphine erleben zu können, wie schön. Danke für die schöne Reise. Liebe Grüße Eva

    • Astrid Berg sagt

      Ich bin nun einmal für die Wärme. Ich liebe die Sonne und das Meer. Und seit der Kindersendung „Flipper“ gehören diese Tiere zu meinen Lieblingstieren. Sie aus nächster Nähe zu sehen, ist einfach faszinierend.
      Liebe Grüße und einen schönen restlichen 1. Mai
      Astrid

  5. Christine R. sagt

    Liebe Astrid,
    das war ein tolles Erlebnis – und die Fotos sind wunderschön!
    Delphine in „freier Wikdbahn“ habe ich bisher noch nicht erleben können – aber auch im Zoo in der Delphin -Lagune sind sie seeeeehr beeindruckend!
    Auch wenn so manche Tierschützer mich vermutlich am liebsten steinigen würde – ich finde es gut, zumindest in Zoos den Menschen Gelegenheit zu geben, wilde Tiere hautnah zu erleben. Nicht jeder hat die Möglichkeit, sie in ihrem ureigenen Lebensraum zu sehen!
    Liebe Grüße , und ein schönes Wochenende!
    Christine

    • Astrid Berg sagt

      Gerade für Kinder sind Zoobesuche immer wieder eine Attraktion. Ich gebe es zu, dass ich noch heute gerne in Zoos und Tierparks gehe. Aber Tiere in freier Wildbahn zu erleben, ist ganz was Besonderes.
      Liebe Grüße und genieße den ersten Maiabend
      Astrid

  6. liebe Astrid
    und er hatte keine Angst zu den Delphinen mitten ins meer zu springen?
    wouw…wie mutig, ich hätts mich nicht getraut!!!lacht..
    aber wunderschön sind all deine Urlaubsphotos und Bilder, die Farben springen einem ja mitten ins gesicht, meerfarben, Sonnenfarben, man spürt förmlich die Spritzer die vom Wasser hervor kommen…
    grandios, ihr hattest einen herrlichen Urlaub der euch sicher noch lange begleiten wird..
    Urlaubsfeeling unvergleichlich schön…
    hach, da bekommt man echt
    f e r n w e h….
    schwinne in deinen Bildern mit..
    dir morgen einen schönen 1. Mai..
    herzlichst Angel…

    • Astrid Berg sagt

      Oh nein, mein Mann hatte keine Angst, es machte ihm riesigen Spaß. Allerdings waren an dieser Stelle keine Delfine.
      Ich hoffe, Du hattest einen schönen 1. Mai. Wir waren auf unserem Heimatfest und haben dort u.a. die angebotenen kulinarischen Köstlichkeiten (Gegrilltes und Kaffee und Kuchen) genossen.
      Ich schicke Dir liebe Grüße und wünsche Dir einen angenehmen ersten Maiabend
      Astrid

  7. Wer kann schon von so einem Erlebnis berichten? Sicher die wenigsten von uns. Mein Herz wäre wohl vor Freude und Aufregung gleich über Bord gesprungen.
    Schon als Kind habe ich Indianer- und Piratenfilme geliebt. Ich bekenne mich auch, Fan der „Fluch der Karibik“- Filme zu sein, bevorzugt der erste und letzte Teil. Und brenne schon auf den neuen Film, Trailer habe ich schon gesehen.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    • Astrid Berg sagt

      Ich bin immer, wenn ich Delfine sehe ganz fasziniert. Seit meiner Kindheit schwärme ich für sie, wohingegen Piraten nicht so mein Fall sind. Ich muss leider auch gestehen, dass ich den „Fluch der Karibik“ nicht gesehen habe. Aber vielleicht sollte ich mir die Filme doch einmal ansehen, damit ich in dieser Hinsicht möglicherweise in meiner Meinung umgestimmt werde.
      Liebe Samstagabendgrüße
      Astrid

  8. was für ein wunderschöner Urlaub und ein tolles Erlebnis
    so etwas bleibt lange im Gedächtnis
    tolle Fotos
    liebe Grüße
    Rosi

    • Astrid Berg sagt

      Wir haben schon vor Jahren eine ähnliche Schifffahrt gemacht. Damals haben wir neben Delfinen auch Wale gesehen. Da ich ein absoluter Delfinfan bin, werde ich dieses Erlebnis tatsächlich nicht so schnell vergessen. Ich bin mir sicher, dass es auch nicht unsere letzte Schifffahrt auf der Suche nach diesen wundervollen Tiere war.
      Hab einen schönen Sonntag
      Astrid

  9. Auch wenn ich deine wunderbaren und abwechslungsreichen Geschichten ja bereits als Frühstücklektüre immer lese, muss ich doch auch ab und zu vorbeischauen, um auch die herrlichen Bilder genießen zu können.
    Da ich ja seit Jahren ans Haus gefesselt bin, ist es besonders schön für mich, dich auf deinen ‚Reisen zu begleiten.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag auf deiner sonnigen Terasse und freue mich auf weitere Gedichte, Geschichten und Reiseberichte. Herzlichst Lore
    Übrigens Flipper war auch meine Lieblingsserie.

    • Astrid Berg sagt

      Liebe Lore,
      ich bedanke mich recht herzlich für Deine Treue und Deine lieben Kommentare. Ich freue mich immer über unsere gegenseitigen Besuche und unseren Gedankenaustausch.
      Flipper, Fury, Skippy, Black Beauty, Lassie, Daktari … das waren die Sendungen, die man als Kind nicht verpassen durfte,- zumindest in meiner Generation. Aber ich bin überzeugt, dass auch heutzutage im Zeitalter des Computers und Internets noch Kinder (im entsprechenden Alter) für diese Filme zu begeistern wären.
      LG zur guten Nacht schickt Dir
      Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.