Gedichte, Kurzgeschichten

Zu verschenken

 

Ich habe nichts zu verschenken,

wird gar mancher Mensch jetzt denken.

Doch es ist kein Geld und kein Gut,

man braucht dazu noch nicht einmal Mut.

 

Es ist nicht groß, eher recht winzig,

du kannst es geben auch noch mit neunzig.

Diese Gabe macht nicht arm, aber reich

und zwar im selben Moment und sogleich.

 

Gib es Menschen, die du kennst,

aber auch solchen, die du Fremde nennst.

Du bekommst es sicher zurück,

es schenkt allen ein Stückchen vom Glück.

 

Sogar du kannst dich beschenken,

selbst dann wird es dir niemand verdenken.

Zu jeder Stund’ und Tageszeit

es ist willkommen überall und sogar weltweit.

 

Jeder wird es sofort verstehen,

Keine Bedenken: Es wird nicht schiefgehen.

Es ist in dir selbst verborgen,

drum beginne damit schon am frühen Morgen.

 

Ein kleines Lächeln ist es nur,

gib dir einen Ruck und sei nicht so stur.

Es tut dir gewiss nicht weh,

ist zart und rein wie der Kuss einer Fee.

 

Drum lächele jeden einzelnen Tag,

es allen Freude und Kraft zu geben vermag.

Ich schicke mein Lächeln zu Dir,

gib es weiter, so kommt es auch wieder zu mir.

 

Astrid Berg

13 Kommentare

  1. Tanja sagt

    Das ist ja süß!!! Ich habe beim Lesen erst gedacht, es handele sich um ein Stückchen Zeit. Aber die Lösung war ja viel einfacher! Gut gemacht, liebe Astrid; ich habe gleich sofort gelächelt beim Lesen. LG Tanja

    • Astrid Berg sagt

      Na, dann hat mein kleines Gedicht schon seinen Zweck erfüllt. Lächeln ist so wichtig,- für den, der das Lächeln aussendet und auch für den, der es empfängt. Würden die Menschen mehr lächeln, wäre die Welt ein bisschen besser.
      LG
      Astrid

  2. Liebe Astrid,
    ein liebes Lächeln kommt immer zur rechten Zeit.
    Aber manchmal fällt es schon etwas schwerer, zu lächeln, gell.
    Du hast dieses Zauber-Lächeln wunderschön in Worte gefasst.
    Liebe Grüße
    moni

    • Astrid Berg sagt

      Liebe Moni,
      wenn uns Sorgen drücken, dann ist es nicht immer einfach zu lächeln, da hast Du recht. Aber dann ist es umso wichtiger, wenn uns jemand ein Lächeln schenkt.
      Liebe Abendgrüße
      Astrid

  3. Es gibt so viele Dinge, die wir kostenlos verschenken können. Ein Lächeln, eine Umarmung, Zeit, Verständnis. Was nutzt der schönste Blumenstrauß, wenn man keine Zeit hat dem anderen zuzuhören? Was nutzen teure Geschenke, wenn die Liebe fehlt und sie nur als Ersatz dienen sollen?
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Astrid Berg sagt

      Das stimmt, liebe Kerstin. Würden die Menschen mehr Zeit und Aufmerksamkeit füreinander haben, wäre die Welt ein bisschen besser und reicher.
      Liebe Abendgrüße
      Astrid

  4. Geschenke, die nichts kosten und noch von Herzen kommen,
    sind wertvoller als viele andere Dinge.

    Herzlich,
    Anna-Lena

    • Astrid Berg sagt

      Oh ja!!!
      Jeder weiß von sich, wie wohl es oftmals tut, wenn man ein Lächeln geschenkt bekommt und wie schön es ist, selbst anderen ein Lächeln zu schenken. Ein Lächeln wärmt die Herzen. Würden alle mehr lächeln, wäre die Welt wärmer.
      LG
      Astrid

  5. Hallo liebe Astrid,
    ein wunderschöner Strauß mit einem wunderschönen Gedicht.
    Danke dafür… Du hast mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert… das gebe ich Dir gerne zurück 🙂
    Ein kleines Lächeln kostet nichts und es kann so viel geben… aber leider haben die meisten Menschen keine Zeit, sind nur in Hektik und genervt.

    Einen schönen Donnerstag wünsche ich Dir…
    Liebe Grüße
    Biggi

  6. ein Lächeln wärmt die herzen!!! Wie wahr liebe Astrid, wie wahr,
    würden alle etwas netter und aufmerksamer zueinander sein und ab und zu ein Läclen verschenken wäre die QWelt freundlicher, zumindest empfinden wir dies so…
    es macht einfach ein freundliches gesicht dies Lächeln das man gerne weitergibt und verschenkt und ist so kostbar. Hast du toll ins gedicht eingebunden als kleines Rätsel…
    freut mich ….und lächle sehr…dies zu lesen an einem Regentag….und
    ich gebs gerne an dich zurück…und an alle die es mögen…es tut nämlich gut!!!
    herzlichst angelface

  7. Traude rostrose sagt

    😊
    Da lächel ich doch gleich! 😀😊😁🙂😌😃
    Liebe Grüße Traude

    • Astrid Berg sagt

      Im Gegensatz zu Kindern, die bis zu 400mal am Tag lachen, lächeln und lachen Erwachsene viel zu wenig. Dabei tut es sooo gut die Mundwinkel nach oben zu ziehen 😀
      LG
      Astrid

Kommentare sind geschlossen.