Beitrag, Reisen
Kommentare 19

Ein Traum in Blau-Weiß

Heute möchte ich Euch ein bisschen an unserer letzten Reise teilhaben lassen. Wie Ihr ja wisst, waren wir auf Rhodos. Griechenland ist einfach ein Traum in Blau-Weiß. So jedenfalls habe ich diese griechische Insel empfunden. Schaut Euch die Fotos an und Ihr werdet mir sicherlich zustimmen. Vielleicht können die Fotos ein wenig dafür entschädigen, dass zur Zeit bei uns der Himmel alles andere als blau ist.

Das Städtchen Lindos hat es uns besonders angetan. Schon von Weitem wirkt es einfach nur traumhaft. Die weißen Häuser schmiegen sich in die Landschaft ein und stechen vom blauen Himmel und vom blauen Meer ab.1200px-dsc09543

1200px-dsc08491

1200px-dsc09549

1200px-dsc08489

Auch die Schiffe auf dem blauen Meer wirken wie weiße Farbtupfer.1200px-dsc08509

Egal, ob es sich hierbei um kleine und …1200px-dsc09401große Schiffe oder …1200px-dsc08774flotte Flitzer handelt.1200px-_dsc4482

1200px-_dsc4596

Aber auch die Therme von Kalithea erstrahlt in einem reinen Weiß und hebt sich gegen den strahlend blauen Himmel ab.1200px-_dsc4792

1200px-_dsc4794

1200px-dsc09290

Auf der gesamten Insel findet man kleine Kapellen oder Kirchen und Klöster, die mit ihren Kreuzen oder Türmen in den Himmel ragen.1200px-_dsc4743

1200px-_dsc4769

Diese wunderschöne kleine Kirche haben wir in einem unscheinbaren Ort entdeckt. Sie ragt zwischen einfachen weißen Häusern heraus. Da sie richtig von diesen Häusern eingeschlossen und umringt ist, war es mir nicht möglich sie komplett von unten bis oben auf dem Foto einzufangen. Außerdem konnte ich sie nur von einer Seite aus, ohne die störenden Stromleitungen in ihrer Pracht auf das Foto bannen.

1200px-_dsc5012

1200px-_dsc5050

1200px-dsc09437

1200px-_dsc4969

1200px-dsc09092

Wenn es schon so viele Kirchen auf dieser relativ kleinen Insel gibt, so gibt es doch sicherlich auch viele Hochzeiten.

Wir haben zwei Hochzeitspaare angetroffen. Ein Brautpaar sahen wir in Kalithea und ein anderes am Strand von Rhodos Stadt: Ein Traum in Weiß vor einer blauen Kulisse.1200px-_dsc4617

Na, habe ich in Euch ein bisschen das Fernweh geweckt? Ich würde nur allzu gerne wieder in die Sonne flüchten. Aber vielleicht hat der Wettergott ja doch noch ein Erbarmen mit uns und schickt uns auch in diesem Herbst noch ein paar Sonnenstrahlen. Schön wäre es auf jeden Fall.

 

Vielleicht möchtet Ihr auch das noch lesen:

Das Meer, die Sonne und noch viel mehr (1)

Rund, grün und faszinierend (2)

Badetag

 

 

 

19 Kommentare

    • Astrid Berg sagt

      Bei diesem „Novemberwetter“ würde ich auch gerne wieder mit dem Flieger nach Rhodos zurückfliegen. Dort ist immer noch strahlend blauer Himmel.
      Liebe Wochenendgrüße
      Astrid

  1. Liebe Astrid, der rot-weiße Kirchenbau, mit dem kleinen, dicken, runden Turm und dem langen, dünnen, der gefällt mir am besten.
    Interessante Bauwerke.
    Auf einer Insel so viele Kirchen. Wieviele unterschiedliche Glaubensrichtungen wird es dort geben?
    Ihr hattet ja herrliches Wetter.
    Touris oder Inselbewohner sind auf den Bildern nicht zu sehen, irgendwie unwirklich. Hauptsache, Ihr hattet eine schöne Zeit und reichlich schöne Erlebnisse.
    Herzliche Grüße von Brigitte.

    • Astrid Berg sagt

      Liebe Brigitte,
      ich habe absichtlich immer so fotografiert, dass keine Menschen auf den Fotos sind, beziehungsweise niemand zu erkennen ist. Das gibt dann wenigstens keine Probleme 😉
      Wir hatten eine wunderschöne Zeit auf Rhodos und haben uns gut erholt.
      LG und ein schönes Wochenende
      Astrid

    • Astrid Berg sagt

      Wir hatten unwahrscheinliches Glück, denn die ganze Zeit über war strahlend blauer Himmel und Sonne pur angesagt.
      LG
      Astrid

  2. Liebe Astrid, was hast du uns für traumhaft schöne Fotos von eurer Reise mitgebracht. Man sieht bis auf wenige Farbtupfer wirklich nur blau und weiß. Leider war ich noch nie in Griechenland – aber deine Fotos machen wirklich Lust auf das Land. — Ich danke dir sehr für deinen Besuch bei mir und deinen Kommentar – ja, diesmal verlief die Geschichte unerwartet – war zur 100. aber auch so gedacht ;-)! LG Martina

    • Astrid Berg sagt

      Wir waren zum zweiten Mal auf Rhodos und dieses Mal hat es uns noch besser gefallen, als beim ersten Mal. Besonders hat es uns das Städtchen Lindos angetan, das mit seinen kleinen Gassen und den weißen Häusern einfach bezaubernd ist.
      LG zum Sonntag
      Astrid

  3. Was für ein schöner blauer Himmel, dagegen hebt sich das Weiß gut ab. Ja, griechische Inseln sind schon sehenswert, mittlerweile kenne ich auch einige von ihnen. Hier weint der Himmel im Dauerlook.

    Trotzdem einen schönen Sonntag.
    Lieben Gruß
    Anna-Lena

    • Astrid Berg sagt

      Geregnet hat es bei uns heute zwar nicht, aber berauschend war das Wetter trotzdem nicht. Aber hatten wir einen schönen Sonntag, den wir gemeinsam mit Freunden verbracht haben.
      LG und komm gut in die neue Woche
      Astrid

  4. Christine R. sagt

    Liebe Astrid,
    abgesehen davon, dass wir hete bei uns einen genau so traumhaft blauen Himmel hatten, gebe ich Dir Recht. Griechenland ist wunderschön! Rhodos kennen wir zwar nicht, aber wir waren in Chalkidiki, auf Korfu, auf Thassos und Zakynthos. Ist lange her – aber ich liebe Griechenland sehr, und ich beneide Dich! Aber die wunderschönen Fotos entschädigen mich ein bisschen – immerhin!
    Liebe Grüße
    Christine

    • Astrid Berg sagt

      Bisher waren wir nur auf Kreta und Rhodos, aber ich glaube wir werden auch noch andere griechische Inseln besuchen. Auf jeden Fall wollen wir irgendwann noch einmal nach Rhodos.
      Während unser Himmel heute mehr weiß war, erzählte mir meine Mutter am Telefon von einem strahlend blauen Himmel. Naja, mal sehen, wie er morgen aussieht.
      LG und eine schöne neue Woche
      Astrid

  5. Oh wie schön, da waren wir auch 2011. Es war unsere Silberhochzeitsreise. Wir wohnten in der Stegna-Bucht in einer herrlichen Clubanlage. Und die schöne weiße Kirche ist die Dorfkirche Erzengel Michael in Archangelos, das ist gleich neben der Stegna-Bucht. Ich habe auch Fotos von ihr und all den vielen schönen bunten Türen der weißen Häuser. Und Lindos ist ein Muss auf Rhodos. Wir waren oben auf der Festung und hatten einen wahnsinnigen Blick hinunter.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Astrid Berg sagt

      Du hast die Kirche gut erkannt. Genau wir haben sie in Archangelos entdeckt. Die Bucht kennen wir selbstverständlich auch und Lindos ist nicht nur ein absolutes Muss, sondern auch einfach nur schön. Wir haben es geliebt in einem der Lokale auf dem Dach zu sitzen und es uns einfach nur gutgehen zu lassen. Zur Festung sind wir hoch gelaufen und nach unten haben wir den Eseltransport genutzt. Ich habe die ganze Zeit nur gelacht. 🙂
      Unsere riesige und wunderschöne Hotelanlage (mit eigenem Tierpark) war auf einem Hügel und so konnten wir schon zum Frühstück einen traumhaften Blick auf das Meer genießen. Oh, ich denke so gerne daran zurück, an das Meer, den blauen Himmel und die Wärme. 🙂
      Sei herzlich gegrüßt
      Astrid

    • Astrid Berg sagt

      Schön, dass ich Dir ein kleines bisschen von dieser bezaubernden Insel zeigen konnte. Ist der Himmel nicht einmalig? Und die weißen Häuser dazu,- ein Traum in Blau-Weiß! Besser als mit diesen Worten kann man die Insel nicht beschreiben, oder?
      LG
      Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.